Österreichischer Motor Veteranen Club

News

  • Das war das Slotcar Masters des ÖMVC

    24 rennbegeisterte Fahrer waren Teilnehmer des Slotcar Masters 2023 des ÖMVC.
    Nach den Trainingsrunden mit jedem Fahrzeug auf jeder der sechs Bahnen wurden die Zweierteams per Zufallsgenerator ausgewählt.
    Es wurde wieder um jeden Meter und jede Sekunde gekämpft und die Abstände der einzelnen Teams zueinander waren nach der Schlussrechnung sehr knapp!
    Das Siegerteam Wolfgang Vogler und Robert Krickl freuten sich über die Siegesprämie, eine Orange aus Sizilien.
    Alle TeilnehmerInnen freuen sich schon auf das nächste Masters 2024.

  • FIVA Motorcycle Event 2023 - 100 Jahre TT in Österreich

    FIVA World Event für Motorräder – 100 Jahre Tourist Trophy in Österreich
    vom 10. bis 14. Mai 2023 mit Start und Ziel an allen Tagen in Brunn am Gebirge.
    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als weltweit der Motorsport aufkam, galt für Fans dieser Sportart die Britische Insel Isle of Man als „das“ Mekka des Motorradsports. Seit 1907 finden dort unter dem Namen „Tourist-Trophy“, oder kurz „T.T.“ waghalsige Straßenrennen statt. Das Rennen gilt als ältestes, gefährlichstes und umstrittenstes Rennen der Welt. Gefahren wird es auf dem öffentlichen Straßennetz, damals schlechte, nur mangelhaft abgesicherte Sandstraßen.
    Bald kam der Gedanke auf, diese Rennen auch am europäischen Festland durchzuführen. Österreich war das erste Land am europäischen Festland, welches bereits am 13.5.1923 eine klassische T.T. auf einem eigens dafür ausgesuchten Rundkurs austrug. Für dieses Motorradrennen wurde damals Breitenfurt bei Wien als Austragungsort ausgewählt.
    Die Strecke, welche bei der Ausschreibung mit 20 Kilometer Länge angegeben wurde, musste insgesamt 15mal zurückgelegt werden, was einer Gesamtstreckenlänge von rund 300 Kilometer entsprechen sollte. Zur Förderung der Entwicklung von Tourenmotorrädern waren nur handelsübliche Maschinen zum Start zugelassen. Beim ersten Rennen 1923 starteten am Breitenfurter Rundkurs 28 Fahrer in drei Klassen, nur 17 von ihnen kamen auch ins Ziel.
    Der ÖMVC hat seitens der FIVA den Zuschlag für die Durchführung des einzigen FIVA World Events für Motorräder, im Jahr 2023, für dieses einmalige Jubiläum, bekommen.
    Es haben sich bereits Teilnehmer*innen aus zehn Ländern angemeldet.
    Das derzeit älteste teilnehmende Motorrad ist aus dem Jahr 1912!
    Weitere Informationen und die Ausschreibung finden Sie unter: world.rallyeorg.at/de/

    .pdf Download

  • Die DVD zum Filmabend ist da!!

    Wer noch ein spätes Weihnachtsgeschenk sucht, Helmut Deimels DVD zum grandiosen Filmabend ist ab 19.12.2022 erhältlich.

    Die WM-Saison 1982 ragt als funkelnde Besonderheit aus der reichen Geschichte der Rallye-Weltmeisterschaft heraus. Es war ein Duell der Gegensätze zwischen der Französin Michèle Mouton und dem Bayern Walter Röhrl – Frau gegen Mann, Audi gegen Opel, Allrad gegen Heckantrieb, modernen Turbo gegen erprobten Saugmotor. Der Zweikampf war so reich an Spannung und Dramatik, dass er bis heute unvergessen ist. Am Ende waren es drei Siege für Mouton und zwei für Röhrl, aber dank größerer Zuverlässigkeit sicherte sich Röhrl mit einem dramatischen Sieg an der Elfenbeinküste den Fahrertitel. Aber Audi sicherte sich – auch maßgeblich durch Moutons Punkte – die Markenwertung.
    In diesem Film lässt Helmut Deimel, der live mit seiner Kamera vor Ort war, die Saison 1982 noch einmal Revue passieren.
    Die DVD kostet € 26,90 und ist ab Montag 19.12. lieferbar.
    Informationen unter: helmut@deimelfilm.at bzw. +43 664 308 7878

  • Legenden erzählen Geschichten Filmabend

    Der gestrige Filmabend mit Walter Röhrl, Christian Geistdörfer und Helmut Deimel war wieder ein großer Erfolg. Mit 500 Besuchern war das BRUNO wieder einmal bis auf den letzten Platz ausverkauft.
    Zusätzlich ist es uns gelungen, dass originale Werksauto, den Ascona 400, mit dem die Beiden den letzten WM Lauf 1982 gewonnen hatten, präsentieren zu können.

  • Legenden Erzählen Geschichten - Walter Röhrl kommt wieder!!

    Es ist uns wieder gelungen Walter Röhrl und seinen Beifahrer Christian Geistdörfer zu einem spannenden Filmabend einzuladen.
    Helmut Deimel wird Ausschnitte seiner neuer DVD "Röhlrs zweiter Streich" bringen, die die Weltmeisterschaft-Saison 1982 beleuchten wird und unsere beiden Gäste werden dazu ihre Geschichten erzählen.
    Es erwartet uns wieder ein spannender Abend.
    Kartenverkauf ab 27.6.2022 unter www.bruno.at/veranstaltungen

  • Pleyel Pique Nique 28.08.2022

    Unser Clubmitglied Georg Watzek hat eine nette Ausfahrt zusammengestellt.

    Vom Heurigen HEILIG in Hagenbrunn zum Pleyel Zentrum in Ruppersthal.

    Ihr könnt Euren Picknick-Korb packen und mitnehmen oder beim Heurigen und im Pleyel-Zentrum spontan Speisen und Getränke kaufen!

    Details siehe Ausschreibung.

    Georg freut sich über eure Teilnahme

Österreichischer Motor Veteranen Club

Der Österreichische Motor Veteranen Club (ÖMVC) ist ein allgemeiner, nicht markengebundener Oldtimer Verein. Mitglied kann jeder werden, der ein mindestens 20 Jahre altes Fahrzeug besitzt oder zumindest Interesse an solchen Fahrzeugen hat.

weiter lesen...